Lea´s Kommunikationsbuch

Heute möchte ich euch mal Lea´s Kommunikationsbuch vorstellen.

DSC_6696

DSC_6730

Wir haben 2 Bücher gemacht. Eines im Format A4 für

zu Hause. Und ein Zweites im Format A5 für Unterwegs. Für beide Bücher habe ich einen dicken, stabilen Ordner gekauft. Der hat noch den tollen Vorteil, das er an den Kanten eine Gummierung hat. Dadurch kann man den Ordner super aufstellen und ihn am Tisch und unterwegs als Kommunikationsboard verwenden.

DSC_6698

Dann habe ich etwas dickeren Karton laminiert und mit dem Flauschteil von selbstklebenden Klettstreifen versehen.

Dann habe ich wild Metacom-Symbole ausgedruckt, ausgeschnitten, einlamminiert und mit dem Hakenteil des Klettstreifens versehen.

Nun kann man die Symbole prima auf den Seiten festheften, mit einem Register sortieren.

Ich habe auf der Aussenseite der Ordner eine Filzfliese geklebt. Darauf klette ich die Symbole, die in der aktuellen Situation angebracht sind, also alles was man grad beim Essen braucht, oder unterwegs im Bus, oder beim Spazieren gehen.

Den grossen Ordner verwenden wir so auch als Parkplatz für unsere Metacom-Symbole Dort können sie gut sortiert werden und sind schnell „durchsuchbar“.

Ich habe in diesem Ordner hinten noch eine Dokumententasche eingeheftet. Dort befinden sich immer griffbereit ein paar Klettstreifen, für unterwegs Kaltlaminiertaschen um mal schnell ein Foto, eine Eintrittskarte, ein gefundenes Blatt o.ä. einzulaminieren.

Ich habe da auch noch Reste der Filzfliese liegen, wer weis wann und wo man die mal schnell anbringen kann.

Symbole, die ich bisher noch nicht einsortiert habe sammel ich erstmal in einer kleinen Tasche, die wiederum angeklettet werden kann.

Der A4 Ordner steht bei uns in der Küche und wird dort regelmässig hervor geholt um mal wieder aktuelle Symbole zu suchen oder einfach nur mal durchzustöbern.

Der A5 Ordner wird immer in den Urlaub mitgenommen (mit themenbezogenen Symbolen), am Nachmittag unterwegs im Kinderwagen genutzt…

 

Hier mal eine kleine Materialsammlung mit Tipps wo man es einkaufen kann:

Ordner: Staples Ordner

Lamminiergerät und -Folien z.B. bei Amazon oder ab und zu bei Aldi/Lidl…

Metacom-Symbole, Fotos, … zum Ausdrucken

Klettstreifen

Filzfliese von Ariadne

Dokumententaschen: Reissverschlussbeutel, Sichttasche

Kaltlaminierfolien: Siegel

Ich hoffe ich konnte ein paar Tipps geben und Ideen und zeigen, wie schnell und einfach es ist ein Kommunikationsbuch zu erstellen.

 

 

 

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Lea´s Kommunikationsbuch

  1. Wirklich eine sehr schöne und liebevoll gemachte Mappe bei der man sieht, dass.sie wirklich benutzt wird. Ich hab leider schon viele gesehen die gemacht, aber dann nicht verwendet wurden….

    Gefällt mir

  2. Hallo Antje!

    Ich betreue beruflich einen wenig sprechenden Autisten mit geistiger Behinderung und versuche auch gerade, eine Kommunikationsmappe für ihn zu erstellen. Leider halten unsere Klettstreifen nicht auf den einlaminierten Kärtchen, beim Abziehen von der Kommunikationsleiste lösen sich auch die Klettstreifen, trotz Heißkleber. Wie hast du sie befestigt?

    Gefällt mir

    1. Hallo, ich kann nur sagen bei uns funktioniert es gut. Auch ohne heisskleber. Ich nehme festeren Fotokarten, der einlaminiert wird, ich denke dünneres Papier macht das Ganze instabiler. Allerdings wird das ganze nicht soooo sehr von Lea beansprucht wie es vielleicht andere Kinder tun würden :-/ Lg

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s